Du bist hier: Startseite » Schauspieler » Daniel Radcliffe

Daniel Radcliffe

Kategorie Schauspieler

Steckbrief von Daniel Radcliffe

Name: Daniel Radcliffe
Bürgerlicher Name: Daniel Jacob Radcliffe
Spitzname: Dan
Geburtsdatum: 23.7.1989
Sternzeichen: Löwe
Geburtsort: London, Großbritannien
Nationalität: Großbritannien
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: Bblau
Grösse: ca. 1,65 m
Geschwister: Keine
Vater: Alan Radcliffe (Literatur-Agent, jetzt Manager von Dan)
Mutter: Marcia Gresham (Casting-Direktorin)
Haustiere: 2 Border Terrier, Binka und Nugget
Schule: Wenn er nicht am Set mit den anderen Kindern Privatunterricht bekommt, geht er auf eine reine Jungenschule in London
Links- oder Rechtshänder: Rechtshänder
Ländern in denen er schon war: Amerika, Australien, Frankreich, Spanien, Italien, Schweden, Holland, Japan, China, Nordirland, Panama, Türkei, Schottland und Südafrika

Dan’s und Harry’s Gemeinsamkeiten: Loyal, neugierig, und beide geraten immer schnell in Schwierigkeiten
Hobbys: Schreiben, Laufen, Sport allgemein, Filme gucken, Musik, lesen und Playstation spielen, Zaubern lernen
Dan’s Idol: Gary Oldman
Dan’s Super Held: Spiderman
Musikinstrument: Bass Gitarre
Lieblingswörter, bzw. meist gesagte Wörter: „Cool“ oder „Amazing“

Musik: Dan ist ein absoluter Musikfan und hört am liebsten Gitarren Rock
Einige seiner Lieblingsbands: The Strokes, The Libertines, The Pixies, Sex Pistols, Iggy Pop, The Futureheads, The Thrills, Darkness, Jet, Red Hot Chili Peppers, The Killers, The Distillers, Lou Reed, Audioslave, Nirvana, The Zutons, The Cribs, The Delgados, Stereophonics, British Sea Power, Rolling Stones, Modest Mouse, The Stranglers, The Undertones, David Bowie, ColdPlay, Deftones, Blur, The Music, Muse, Zwan, The Clash, Brendan Benson, The Rapture, Sufjan Stevens und Johnny Cash!

Filme: „12 Angry Men“, „What’s Eating Gilbert Grape“, „Bowling for Columbine“,
„LA Confidential“, „The Usual Suspects“, „Lost In Translation“, „Fear And Loathing In Las Vegas“, „Crash“
TV-Serie: Die Simpsons
Sport: Fußball (Mannschaft: „Fulham Football Club“), Formel 1, Wrestling und Gymnastik
NHL Hockey Team: Pheonix Coyotes
Tier: Wolf
Farbe: Gelb und Blau
Nummer: 9
Fach in der Schule: Englisch
Video Spiel: Simpsons „Road Rage“ und Sportspiele
Alte TV-Serien: „Dad’s Army“, „Yes Minister“
Schauspielerinnen: Scarlett Johansson, Nicole Kidman, Kate Hudson, Julia Roberts, Catherine Zeta-Jones, Kate Winslet, Renee Zellweger, Cameron
Diaz, Jodie Foster, Kirsten Dunst und Natalie Portman
Schauspieler: Tom Hanks, Ben Stiller, Jude Law, Ed Harris, Robert DeNiro, Jake
Gyllenhaal, Cary Grant und Peter Sellars
Autor: Iain Banks
Bücher: „The Power and the Glory by Graham Green“, „Three Men in a Boat by Jerome K Jerome“, „In Watermelon Sugar by Richard Brautigan“, „Germinal by Emile Zola“ und „The War of Don Emmanuels Nether Parts by Louis De Bernieres“
Land: Amerika

Harry Potter-Buch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter-Drehbuch: Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter-Charakter: Hagrid und die Weasleys
Harry Potter-Szene: Das Schachbrett (Teil 1), die Kammer (Teil 2), die Szene mit der Schlange
(Teil 2), Schreienden Hütte (Teil 3)
Harry Potter-Wort: „Voldemort“

Magische Fähigkeit: Unsichtbar sein
Süssigkeit: Mars
Nachspeise: Vanille Eis mit Schokosoße
Getränk: Cola light
Essen: Fisch
Ben and Jerry’s Eis: Phish Food, Caramel Chew Chew
Auto: Roter Cadillac
Feiertag: Weihnachten
Jahreszeit: Sommer

Was er nicht mag:
Essen: Kuchen und Junk Food
Fach in der Schule: Französisch und Mathe

Über Dan:
Daniel Radcliffe wurde am 23. Juli 1989 in London/Großbritannien geboren.
Er lebt als Einzelkind zusammen mit seinen Eltern in Fulham, einem kleinen Vorort Londons, und ist Fan von dem dortigen Fußball-Verein.

Sein Vater Alan Radcliffe, der Literatur Agent war, gab seinen Job zu Gunsten Daniels auf, wurde sein Manager und unterstützte sein Sohn überall wo er konnte. Ebenso hilft er Daniel auch mit der Fanpost und begleitet ihn zum Film-Set (In Great-Britin ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Minderjährige von einem Erziehungsberechtigen begleitet werden müssen). Daniels Mutter, Marcia Gresham, arbeitet als Casting Direktorin.

Daniel hatte schon mit 5 Jahren den Wunsch Schauspieler zu werden. Dennoch fanden seine Eltern anfänglich den Wunsch ihres Sohnes weniger gut und wollten warten bis ihr Sohn um die 20 ist. Doch zum Glück aller, überredete Daniel seine Eltern erfolgreich und konnte schon früher in die Schauspielerei eintreten.

Daniel spielte schon mit 8 Jahren in einen Schultheater einen kleinen “Affen”. Am 25.Dezember 1999 spielte Daniel neben Maggie Smith und Bob Hoskins in dem BBC-Film „David Copperfield“ den jungen David Copperfield, dessen Weg vom Waisenjungen zum erfolgreichen Schriftsteller erzählt wird.

Am 30.März 2001 spielte er dann, neben Pierce Brosnan und Jamie Lee Curtis den kleinen „Mark Pendel“ in dem Thriller „Der Schneider von Panama“ – Und dann am 16.November 2001 wurde der kleine Junge aus Fulham weltberühmt, denn er wurde zu Harry Potter – dem Zauberlehrling aus Hogwarts.

Wie kam Daniel zu seiner Rolle? Nach einigen Gerüchten, war es so:
Ursprünglich war Stephen Spielberg („Jurassic Park“, „Super8″…) als Regisseur vorgesehen, dieser wollte das auch gerne, doch bestand allerdings darauf, dass Haley Joel Osmont („Sixth Sense“) die Rolle des Harry Potter übernimmt. J.K. Rowling, die es einfach „falsch“ fand, dass ein amerikanischer Junge die Rolle des durch-und-durch britischen Harrys spielen sollte, sprach sich deutlich dagegen aus, daraufhin stieg Spielberg aus dem Projekt aus.

Nach Spielbergs Ausstieg, wurde ein neuer Regisseur gesucht und es bekamen im März 2000, hunderte von Kindern die Chance für die Rolle des Harry Potter vorzusprechen. Obwohl der Casting-Agent ein Freund von Daniels Vater war, hatten seine Eltern zunächst Vorbehalte und wollten ihrem einzigen Kind wegen der Dimension des Projekts nicht die Erlaubnis für die Dreharbeiten geben, geschweige denn, ihn vorübergehend von seiner privaten Jungenschule befreien. Doch schließlich stimmten sie zu.

Daniel erzählt: „Als der Anruf kam, ging mein Dad ans Telefon, und ein paar Minuten später sagte er mir, dass ich Harry Potter sein würde. Ich habe geweint. In der Nacht habe ich meine Eltern geweckt, um sie zu fragen, ob ich träume.“

2002 ging seine Erfolgsserie weiter und er spielte im zweiten Teil, Harry Potter und die Kammer des Schreckens mit.

Am 23. November 2002 hatte Daniel dann die Chance eine Gastrolle in dem Londoner Theaterstück „The Play that I wrote“ unter der Regie von Kenneth Brannagh, der neben ihm bereits im 2. Teil von Harry Potter als „Gilderoy Lockhart“ spielte, zu spielen. Am 17. Februar 2002 begannen die Dreharbeiten zum dritten Harry Potter Film, in dem Daniel wieder Harry Potter verkörperte.

Schon nach dem 3. Harry Potter Film ist Daniel Radcliffe, eines der reichsten Kinder und hat gute Chancen Prinz Harry als Großbritanniens reichsten Teenager vom Thron zu stoßen. Was der mittlerweile 15-jährige Londoner trocken kommentiert: „Ich habe keine Ahnung, wieviel Geld ich verdiene. Ich muss das auch nicht wissen, ich bin ein Kind.“ Die Dreharbeiten zum 4. Potter Film begannen im November 2004, wieder mit Daniel in der Hauptrolle.

Daniel geht, wenn er nicht mit den anderen Kindern von Set lernt, auf eine reine Jungenschule. Sein Lieblingsfach ist Englisch, Mathe sowie Französisch hasst er dafür. Daniel ist Rechtshänder und seine Hobbies sind neben dem Schauspielern, Schreiben, Laufen, Sport allgemein, Musik, lesen und Playstation spielen!

Dan ist nicht nur selbst gerne Schauspieler, er sammelt auch DVD’s und CD’s und ist wohl auch schon im Besitz einer ordentlichen Sammlung anderer Schauspielkollegen. Seine Lieblingsschauspielerinnen sind unter anderem Nicole Kidman, Julia Roberts, Kate Winslet, Catherine Zeta-Jones, Kate Hudson, Renee Zellweger, Kirsten Dunst, und Cameron Diaz. Daniel bewundert Gary Oldman und nennt ihn sein Idol, aber natürlich hat er noch andere Lieblingsschauspieler, wie zum Beispiel Philip Seymour Hoffman, Tim Robbins, Ben Stiller, Sir Anthony Hopkins, Tom Hanks und Ed Harris. Daniels Lieblingsheld ist Spiderman, deshalb gehört der Film auch zu seinen Lieblingsfilmen, genauso wie: „Der Pianist“, „The Hours“, „X-Men2“, „Donnie Darko“, „Adaption“ und „Confessions of a Dangerous Mind“. Daniels Lieblingsautor ist, Iain Banks.
Dan, der ca. 1.65 m groß ist, blaue Augen und braune Haare hat, besitzt zwei Border Terrier dessen Namen Binka und Nugget sind.

Dan identifiziert sich in der Weise mit Harry Potter, das sie beide Loyal und neugierig sind und für ihre Freunde einstehen. Wenn Daniel sich einer seiner (Zauber-) Fähigkeiten aussuchen könnte, wäre er gerne unsichtbar. Daniels Lieblings Harry Potter-Buch ist das dritte Buch („Harry Potter und der Gefangene von Askaban“), seine Lieblingscharaktere aus den Büchern sind die Weaslys und Hagrid. Daniel Lieblings Harry Potter-Wort ist „Voldemord“. Seine Lieblingsszenen sind die Schachbrett, sowie die Kammer Szene und die Szene mit der Schlange im zweiten Harry Potter Film.

Daniel ist schon weit gereist und war in vielen Ländern wie Amerika, Frankreich, Spanien, Italien, Schweden, Japan, China, Australien und Panama.
Wie fast jeder Junge, mag Daniel Sport. Am liebsten mag er Fußball, Formel 1, Wrestling und Gymnastik. Ebenso Hockey, sein Lieblings Hockey-Team sind die Pheonix Coyotes und Florida Panthers.
Er mag gerne Fisch und Pizza. Zudem mag er Vanilleeis mit Schoko-Soße und Mars-Riegel. Cola-Light ist sein Lieblingsgetränk.

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Mehr Steckbriefe

Steckbriefe von allen Ländern der Welt? Kein Problem! Zu den Ländersteckbriefen

Weil auch Tiere unheimlich interessant sind, dürfen Tiersteckbriefe nicht fehlen. Steckbriefe von Tieren entdecken!