Du bist hier: Startseite » Stadion » Estadio Beira-Rio

Estadio Beira-Rio

Kategorie Stadion

Estadio Beira-Rio in Porto Alegre (Brasilien) – Stadion Steckbrief

Das Estadio Beira-Rio in der südbrasilianischen Stadt Porto Alegre wurde für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 komplett umgebaut. Mit dem Umbau änderte sich die Kapizität des Fußballstadions auf 42.991 Plätzen.

Ursprünglich ist das Stadion 1969 als Estádio José Pinheiro Borda errichtet worden, bevor an dem Stadion mithilfe von Inter-Fans über 10 Jahre gebaut wurde. Der Zuschauerrekord (106.554) am 17. Juni 1972 wurde aufgestellt, als die brasilianische Nationalmannschaft gegen die Auswahlmannschaft von Rio Grande angetreten ist.

Das Stadion ist der südlichste Spielort der WM 2014 und hat im Gegensatz zu vielen anderen WM-Spielorten angenehme Temperaturen. Der Jahresdurchschnitt liegt bei 19,5 Grad. Zur Weltmeisterschaft 2014 finden im Bundesstaat Rio Grande do Sul gelegene Stadion vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale statt.

Das auch als Gigante da Beira-Rio bekannte Heimstadion von Fußball-Club Internacional Porto Alegre ist bei Derbys zwischen Internacional und Grêmio das Gesprächsthema der ganzen Stadt.

Infos zum Stadion

Name: Estádio Beira-Rio
Stadt: Porto Alegre
Land: Brasilien
Plätze: 42.991
Baujahr: 1969
Baukosten: –
Ehemalige Namen:
Merkmale:

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare

Mehr Steckbriefe

Steckbriefe von allen Ländern der Welt? Kein Problem! Zu den Ländersteckbriefen

Weil auch Tiere unheimlich interessant sind, dürfen Tiersteckbriefe nicht fehlen. Steckbriefe von Tieren entdecken!